Überspringen zu Hauptinhalt

Regen, Stilettos und gaaanz viele glückliche Marienkäfer

Regen, Stilettos Und Gaaanz Viele Glückliche Marienkäfer

Regen Mitten im Sommermonat Juli und der Parkplatz auf einer Wiese gelegen? Könnte Matsch bedeuten …

Stilettos vs. Havaianas

Also hatte ich kurzerhand erstmal meine (immerhin passenden, da blauen) Havaianas an den Füßen (alternativ wären es meine ebenfalls farblich passenden Gummistiefel gewesen, da es nicht nur regnete, sondern auch noch kühl war!) und meine Stilettos in der Hand, als ich aus dem Haus ging. (Bis ich mich dann entschied, mit welchen Schuhen ich die Wiese überquere, habe ich erstmal ein paar Fotos gemacht …)

Havaianas oder doch Gummistiefel??

Aber beim Verlassen des Autos wurde sofort klar, dass, trotz des etwas durchgeweichten Fußweges dort hin, schon alleine der Ort für den 2.Charity-Abend der Kinder-Initiative Strahlenburg e.V. für den Anlass mehr als angemessen war:

Kinder-Initiative Strahlenburg e.V.

Andreas Huben und Eventlocation um Moritz Müller, als Pächter des Gutshofes in Ladenburg, hatten einen wunderbaren Teil im Parterre bereit gestellt.

Parterre im Gutshof Ladenburg

Über 200 Gäste nahmen die Möglichkeit wahr, für € 50,00 einen der begehrten Plätze auf der Gästeliste zu erhalten, um an der Charity-Veranstaltung teilzunehmen und einen Abend mit den ehrenamtlich tätigen Gründern und Unterstützern des Vereins zu verbringen.

Raul und seine Brüder waren an diesem regnerischen Sommerabend gemeinsam vor Ort.

Raul, Juan, Andres Salazar

Für Salazar Catering zauberte Raul ein kleines bisschen (nein, den Regen konnte auch er nicht stoppen …). Aber der Süden kam auch mit Regen an die Bergstraße: Mit einer fantastischen Paella!

Die Präsentation dieser – ein echter Hingucker,

Paella direkt vor Ort zubereitet
Paella mixta mit Hähnchen und Meeresfrüchten

der Geschmack – ein Traum!

Und da das Auge mitisst, hat Raul sie auch jedem einzelnen Gast persönlich angerichtet:

Raul richtet die Paella an

Es war das allererste Mal, dass die Pfanne bis auf das letzte Reiskorn, die letzte Erbse leer war! (Lag es an Raul mit der Paella oder der Paella selbst??!! Ganz egal!! Göttlich war scheinbar nicht nur der Lichtstrahl auf dem Bild oben …)

Aber sowohl die Räumlichen als auch das reichhaltige Buffet mit Grill, Salaten und Panna cotta (und auch Raul und seine Brüder) waren natürlich nur kurzfristig im Mittelpunkt.

Auch Rolf Stahlhofen, Mitgründer und Sänger der Söhne Mannheims, und Jonathan Zelter standen mit ihrem sehr bewegenden Auftritt im Mittelpunkt und wurden später von der Schrießheimer T-Band unterstützt. Eine wirklich gelungene Mischung!

Rolf Stahlhofen singt bewegend

Aber der eigentliche Zweck des Zusammenkommens war natürlich ein anderer:

Der 2016 gegründete Verein Kinder-Initiative Strahlenburg engagiert sich für schwerkranke, hilfebedürftige Kinder. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spendengelder an verschiedene Menschen oder Projekte zu vergeben. Ganz aktuell: Im nächsten Jahr kann hoffentlich der Umbau eines Hauses in Schriesheim bekannt gegeben werden: Das Haus der Marienkäfer. Hier sollen Kinder, die intensiv betreut werden müssen, und auch deren Eltern beim Besuch, übergangsweise bzw. zeitlich begrenzt ein zu Hause finden. Ganz wichtig hierbei: Den Kindern und ihren Familien kann eine angemessene, liebevolle, ihre kindlichen Bedürfnisse berücksichtigende Umgebung geboten werden – Umstände, die nicht selbstverständlich sind. Oft werden Kinder in Einrichtungen für Erwachsene aufgenommen.

Alex Roth, Gründungsmitglied und 1.Vorsitzende des Vereins, schilderte ihre Erlebnisse mit den Menschen, die sie kennenlernen so rührend und so ergreifend, dass, da bin ich mir sicher, jeder Wasser in den Augen hatte (und drinnen regnete es nicht!),

Alex Roth mit einer sehr emotionalen und ergreifenden Erzählung ihrer Erlebnisse

und zeigte, mit wie viel Herzblut sie und ihr Mann Uli Roth sich für diese Kinder und deren Familien stark machen. Chapeau!!

Chapeau vor Alex und Uli Roth

Was wir an diesem Abend machen konnten (außer Paella leer essen), war unterstützen: In Form von dem Verein beitreten und/ oder durch den Kauf von Losen.

Losekauf für einen guten Zweck
Niete oder Gewinn??

Und die, von meist regionalen Firmen bereitgestellten, Preise der Tombola konnten sich wirklich sehen lassen: U.a. Karten für die kommende Saison im Palazzo-Varieté Mannheim,  eine Klimaanlage und als Hauptpreise zwei mehrtätige Reisen innerhalb Deutschlands und nach Österreich (die wir natürlich nicht gewonnen haben … aber wie heißt es so schön: “Pech im Spiel, Glück in der Liebe!” – und beim Essen, mit meinem spanischen Koch!)

Tolle Preise der Tombola

Insgesamt kamen  durch Spenden bis zum Ende über € 18.000 zusammen! Auch, weil die € 50,00 für den ‘Eintritt’ komplett auf das  Spendenkonto gingen, da die regionalen Sponsoren die komplette Verwaltung, Ausstattung (Räumlichkeiten, Speisen, Getränke) und auch das Servicepersonal der Charity-Veranstaltung übernommen haben. Darauf konnte man wirklich anstoßen in diesem fantastischen Ambiente!

Fantastisches Ambiente

Spätestens beim Verlassen der Gesellschaft, wieder mit den Havaianas an den Füßen (die konnte ich während der Veranstaltung dann doch besser zwischenparken als die Gummistiefel) und den Stilettos in der Hand (wofür ich dem Regen dann nach mehreren Stunden in den hohen Hacken schon irgendwie fast dankbar war … ), war klar: Das Wetter kann man sich nicht aussuchen und nicht ändern. Helfen allerdings, dafür kann man sich entscheiden und damit ganz schön viel ändern!

Danke für diesen wunderbaren Abend voller Emotionen und die Gewissheit, dass Ihr jetzt schon ganz vielen kleinen Menschen so viel Gutes tut und zudem bald vielen kleinen Marienkäfer durch Euch ganz viel Glück widerfährt!! Ihr lasst niemanden im Regen stehen!

Haus der Marienkäfer

Mehr Informationen unter www.kinder-initiative-strahlenburg.de / www.facebook.com/kinderinitiative .

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen